_clint_tech_ec_inverter_fan_2016.png

_clint_tech_high_static_pressure_2018.png

FIW/AP 23÷74

EINBAU-RAUMKLIMAGERÄTE MIT HOHER FÖRDERHÖHE UND MIT RADIALVENTILATOREN MIT 3-STUFEN-GESCHWINDIGKEIT ODER EC INVERTER

SOLO_FREDDO.png caldo_e_freddo1.png CENTRIFUGO11.png icon_EC_radial_fans_14.png _clint_icon_AP.png H2O.png

Diese Wasserendgeräte mit Ventilatoren mit hoher Förderhöhe wurden für Unterputzmontage oder kanalisierte Montage vorgesehen, in Privathaushalten oder im Dienstleistungssektor wie: Büros, Hotels, Restaurants, Fitness-Studios und Geschäften.
Diese Raumklimageräte erzeugen, in einer Hydraulikgruppe mit einem Flüssigkeitskühler eingefügt, geräuschlos und unmittelbar Kaltluft, oder im Winter, wenn sie mit einer Heizanlage mit Heizkessel oder Wärmepumpe kombiniert werden, Warmluft, womit der Wärmebedarf privater Haushalte oder im Dienstleistungsbereich befriedigt werden kann. Dank eines Filters, der schwebende Stäube absorbiert und aufhält, kann eine gute Luftqualität erhalten werden und, da er problemlos abgenommen werden kann, können konstante Reinigungszyklen eingehalten werden, die besonders in stark frequentierten Räumen wichtig sind, um entsprechende Hygienestandards zu gewährleisten. Alle Installationsanforderungen können durch die zahlreichen Standardfunktionen, die Möglichkeit einer sowohl horizontalen als auch vertikalen Installation, mit Ansaugung vorne, hinten oder unten, und einer Reihe von Zubehörteilen, auch für 4-Leiter-Anlagen, die die im Raum installierte Bedientafel einschließen, zufriedengestellt werden.
Der Ventilator mit hoher Förderhöhe kann einen statischen Druck bis zu 60 Pa erreichen und macht dieses Gerät somit auch für kanalisierte Installationen geeignet.
Die Einheiten sind sowohl mit Ventilatoren mit 3 Drehzahlen als auch mit Ventilatoren EC Inverter erhältlich. Die Einheiten mit Motor EC Inverter können den Luftdurchsatz variieren und dabei eine perfekte Anpassungsfähigkeit an die Last ohne Temperaturschwankungen garantieren, wobei im Verhältnis zu den herkömmlichen Lösungen, auch in energetischer Hinsicht, höhere Leistungen erzielt werden.

Versionen

  • FIW/AP/IV - Vertikale Einbaueinheit, Abluft von hinten und horizontal Zuluft
  • FIW/AP/IF - Vertikale Einbaueinheit, Vorderseite Abluft und vertikal Zuluft
  • FIW/AP/IO - Horizontale Einbaueinheit, Abluft von hinten und horizontal Zuluft
  • FIW/AP/II - Horizontale Einbaueinheit, Abluft von unten und horizontal Zuluft
  • FIW/AP/IV/EC - Vertikale Einbaueinheit mit Ventilatoren EC Inverter, Abluft von unten und vertikal Zuluft
  • FIW/AP/IF/EC - Vertikale Einbaueinheit mit Ventilatoren EC Inverter, Vorderseite Abluft und vertikal Zuluft
  • FIW/AP/IO/EC - Horizontale Einbaueinheit mit Ventilatoren EC Inverter, Abluft von hinten und horizontal Zuluft
  • FIW/AP/II/EC - Horizontale Einbaueinheit mit Ventilatoren EC Inverter, Abluft von unten und horizontal Zuluft

Power range

  • 1,4-6,7 kW
  • 0,0-2,0 Ton

Merkmale

  • Rahmen aus verzinktem Blech, komplett mit Wärme-/Schallisolierung, regenerierbarem Filter und Kondensatwanne mit natürlichem Ablauf.
  • Wärmetauscherregister bestehend aus einem Rippenregister aus Kupferrohren und Aluminiumlamellen, mit Entlüftung an den Sammelrohren.